Such another forensic Toolpackage (SAFT)

 
 LOGO
  
 SUCH ANOTHER FORENSIC TOOLPACKAGE
 
 
 
 

 
 
Funktionen

Betriebssystem Passwortschutz:

Programmfunktionen


Bei passwortgeschützten Systemen können in der Regel ohne weitere Maßnahmen keine Daten vor Ort eingesehen werden. Mit dem Tool SAFT ist es möglich, den Passwortschutz bei den Betriebssystemen Microsoft Windows ab XP, Linux und Apple Macintosh zu umgehen. Der Nutzer kann dabei auswählen, ob zuvor eine Sicherung des zu knackenden Systems angelegt werden soll.
Anschließend können Daten auf dem System eingesehen werden.
Nach Ende der Durchsicht kann das System wieder in den Originalzustand zurückgesetzt werden.

Bei Windowssystemen können zusätzlich eventuell kritische Aktionen während der Durchsicht unterbunden werden.

Registrierung bearbeiten


Disktools:

Die forensische Sicherung von Datenträgern bei immer kompakteren Geräten, die auch teilweise nicht mehr wie bisher zur Sicherung zerlegt werden können, ist  durch Booten des Systems mit SAFT nun möglich.
Genauso kann eine Sicherung zurückgeschrieben werden oder ein Laufwerk sicher mit Nullen oder Zufallszahlen überschrieben werden (wipen), so dass eine spätere Rekonstruktion der Daten nach einer entsprechenden Anzahl von Löschvorgängen nicht mehr möglich ist.

Disktools
 
 

 

Aktuelles

 

Seitenkanalattacken auf diverse Verschlüsselungssoftware 

Entwicklung einer Möglichkeit, laufende Systeme mit passwortgeschützen  Bildschirmschoner einzusehen.
Eventuell eingebundene verschlüsselte Container wären sonst nach einem Neustart  ohne Wissen des Passwortes der Verschlüsselung nicht  lesbar.